Beherrscht das Internet unseren Alltag?

World Wide WebKaum eine Erfindung in der Geschichte der Menschheit hat unser Leben und unsere Gesellschaft so sehr verändert wie das Internet. Es macht uns in vielerlei Hinsicht flexibler. Durch die Verbreitung des Internets besitzt nahezu jeder Mensch die Möglichkeit, sich Informationen aus dem Internet zu beschaffen, und das kostenlos.

Google, Wikipedia, Facebook und Co

Das Internet hat viele Berühmtheiten hervorgebracht. So bestritt Barack Obama seinen Wahlkampf um die Präsidentschaft mithilfe diesem Mediums. Es zeigte sich, das er über Podcasts und Videos zahlreiche Wähler erreichte, die am Ende nicht gerade unbedeutend für seinen Wahlkampfsieg waren. Aber nicht nur politisch gesehen ist das Internet ein wichtiges Instrument. Seiten wie Wikipedia haben sich darauf spezialisiert, eine Art “Allwissendes Lexikon” zu schaffen, das für jeden frei zugänglich ist. Sowohl Schüler, Studenten, als auch Lehrpersonen greifen vermehrt auf diese Enzyklopädie zurück. “Referate” und “Arbeiten” basieren zu einem großen Teil auf Wikipedia. Hinzu kommt Facebook, eine Internetseite, die sich zu den sogenannten sozialen Netzwerken zählt. Die Gründer machte die Seite zu Millionären bzw. Milliardären, und auch in unserem Alltag stellt Facebook eine wichtige Komponente bezüglich der Kommunikation dar. So findet der Austausch zahlreicher Nachrichten über diese Plattform statt.

Unsichtbare Begegnungen mit dem Internet

Das Internet ist zudem in unserem Alttag noch mehr verwurzelt, als man generell glauben mag. Es hat gewissermaßen Auswirkungen auf fast alle Bereiche unseres Lebens. Vor allem wirtschaftlich gesehen spielt es eine wichtige Rolle. Übers Internet richten sich zum Großteil mittlerweile die Preise vieler Elektronikfachgeschäfte. Insbesondere das Online-Kaufhaus Amazon macht den einzelnen Unternehmen seit Jahren starke Konkurrenz. Aufgrund der größeren Auswahl von Angeboten können diese im Internet auch günstiger verkauft werden. Somit ändern sich auch die Preise von Fachmärkten wie MediaMarkt und Elektro Conrad, die sich zunehmend an Amazon und o orientieren. Ebenfalls ganz banal und trivial sind die Auswirkungen von Raubkopierern. Immer wieder hört man Berichte, dass aufgrund von Raubkopien die Musik- und Filmindustrie Schäden in Summen von Milliarden einstecken muss. Diese Schäden spiegeln sich wiederum in den Preisen von DVDs, BluRays und Kinobesuchen wieder. Dennoch gibt es auch weitere positive Aspekte, wie beispielsweise die aufkeimende Bezahlungsmöglichkeit via Smartphone. Unter anderem Bustickets können mittlerweile durch das Einscannen eines Codes bezahlt werden. Die Abwicklung verläuft dann übers Internet.

Mehr Internet als man denkt

Betrachtet man abschließend, in welchen Bereichen das Internet mittlerweile überall vorhanden ist, so reibt man sich zunächst verwundert die Augen. Eines steht gewiss fest: Ohne Internet sähe unsere Gesellschaft nicht so aus, wie sie es heute tut. Das Internet brachte zahlreiche Innovationen mit sich, die sich fest in unseren Alltag verankert haben. Man kann gewissermaßen sagen, wir sind Allwissender als jemals zuvor, wir sind sozial stärker verbunden und verpflichtet als je zuvor und wir sind schnelllebiger als je zuvor. Nachrichten bzw. Brief brauchten früher noch eine halbe Ewigkeit, damit sie beim Empfänger ankamen. Heutzutage sind Briefe zum größten Teil nur noch was für Romantiker. Wirklich wichtige und dringende Nachrichten kommen via Internet in binnen von wenigen Sekunden an.

IMG: ra2 studio – Fotolia.com

Similar Posts:

, ,